Versandkostenfrei ab 75,00€*
Täglicher Versand bis 14:00 Uhr
10% Rabatt für Schüler, Studenten und Bildungseinrichtungen
Europaweiter Versand für 4,90€
Multifunktionales Zeitrelais 2-Kanal - Programmierbar - 12V
Multifunktionales Zeitrelais 2-Kanal - Programmierbar - 12V
Multifunktionales Zeitrelais 2-Kanal - Programmierbar - 12V
Abbildung ähnlich
     

Multifunktionales Zeitrelais 2-Kanal - Programmierbar - 12V

Menge Stückpreis
bis 4 14,90 € *
ab 5 14,75 € *
ab 10 14,60 € *
ab 20 14,45 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Noch 1 auf Lager!

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2 bis 4 Werktage

Bestelle innerhalb der nächsten 38 Minuten damit deine Bestellung noch heute verschickt wird.
  • R6-D-4-1
  • 0,04 kg
  • 7.7 cm x 5 cm x 2 cm (L x B x H)
Sicher und schnell bezahlen mit
KlarnaPayPalRechnungSofort.
Zeitrelaismodul (FRM02), 12V Version (Spannungsversorgung des Moduls) Schaltspannung bis 220V... mehr
Produktinformationen "Multifunktionales Zeitrelais 2-Kanal - Programmierbar - 12V"

Zeitrelaismodul (FRM02), 12V Version (Spannungsversorgung des Moduls)

Schaltspannung bis 220V AC.

Bedienungsanleitung
Das multifunktionale Relaissteuermodul (FRM02), verwendet einen internen Mikrocontroller als Hauptsteuereinheit und beinhaltet 18 voreingestellte Arten von Funktionen.
Diese Modi können basierend auf Benutzeranforderungen angepasst werden. Die beiden Relais können separat und unabhängig voneinander programmiert werden.

I. Modulfunktion
Der Benutzer kann mit Hilfe der Tasten auf der Platine eine der folgenden 18 Arten von Funktionen auswählen

Die Funktionen 1-8 starten automatisch nach dem Einschalten des Moduls.
Die Funktionen 9-18 starten nach einem Signaleingang (High-Level-Pulssignal-Trigger) mit einer High-Level-Dauer von ≥ 20 ms.


Modus1
Timing Pullin:
Nach dem Einschalten des Moduls läuft die Zeit T1. Sobald T1 abgelaufen ist, wird das Relais aktiviert (Einschaltverzögerung).
T1 kann zwischen 0,1 Sekunden und 270 Stunden eingestellt werden.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, wird das Relais deaktiviert und der Timer T1 startet erneut.

Modus2
Timing Disconnect: Nach dem Einschalten des Moduls wird das Relais unmittelbar aktiviert. Dann läuft die Zeit T1. Sobald T1 abgelaufen ist, wird das Relais deaktiviert (Ausschaltverzögerung).
T1 kann zwischen 0,1 Sekunden und 270 Stunden eingestellt werden.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, wird das Relais aktiviert und der Timer T1 startet erneut.

Modus3
Timing Pull-in Then Disconnect: Nach dem Einschalten des Moduls zieht das Relais nicht sofort an. Der Timer T1 startet. Sobald die Zeit T1 erreicht ist, wird das Relais aktiviert.
Der Timer T2 startet. Sobald die Zeit T2 erreicht ist, wird das Relais deaktiviert.
T1 und T2 können zwischen 0,1 Sekunden und 270 Stunden eingestellt werden.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, startet der Modus erneut.

Modus4
Timing Disconnect Then Pull-in: Nach dem Einschalten des Moduls zieht das Relais sofort an. Der Timer T1 startet. Sobald die Zeit T1 erreicht ist, wird das Relais deaktiviert.
Der Timer T2 startet. Sobald die Zeit T2 erreicht ist, wird das Relais wieder aktiviert.
T1 und T2 können zwischen 0,1 Sekunden und 270 Stunden eingestellt werden.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, startet der Modus erneut.

Modus5
Unbegrenzter Zykluszeitmodus A: Nach dem Einschalten des Moduls zieht das Relais nicht sofort an. Der Timer T1 startet. Sobald die Zeit T1 erreicht ist, wird das Relais aktiviert.
Der Timer T2 startet. Sobald die Zeit T2 erreicht ist, wird das Relais deaktiviert.
Danach startet der Zyklus erneut.
T1 und T2 können zwischen 0,1 Sekunden und 270 Stunden eingestellt werden.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, startet der Modus von vorn.

Modus6
Unbegrenzter Zykluszeitmodus B: Nach dem Einschalten des Moduls zieht das Relais sofort an. Der Timer T1 startet. Sobald die Zeit T1 erreicht ist, wird das Relais deaktiviert.
Der Timer T2 startet. Sobald die Zeit T2 erreicht ist, wird das Relais aktiviert.
Danach startet der Zyklus erneut.
T1 und T2 können zwischen 0,1 Sekunden und 270 Stunden eingestellt werden.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, startet der Modus von vorn.

Modus7
Begrenzter Zykluszeitmodus A:
Nach dem Einschalten des Moduls zieht das Relais nicht sofort an.
Der Timer T1 startet. Sobald die Zeit T1 erreicht ist, wird das Relais aktiviert.
Der Timer T2 startet. Sobald die Zeit T2 erreicht ist, wird das Relais deaktiviert.
Danach startet der Zyklus erneut, jedoch nur für eine voreingestellte Häufigkeit. Die Häufigkeit wird im Einstellungsmodus im Bereich „NX“ eingestellt.
T1 und T2 können zwischen 0,1 Sekunden und 9999 Sekunden eingestellt werden.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, startet der Modus von vorn.

Modus8
Begrenzter Zykluszeitmodus B:
Nach dem Einschalten des Moduls zieht das Relais sofort an.
Der Timer T1 startet. Sobald die Zeit T1 erreicht ist, wird das Relais deaktiviert.
Der Timer T2 startet. Sobald die Zeit T2 erreicht ist, wird das Relais aktiviert.
Danach startet der Zyklus erneut, jedoch nur für eine voreingestellte Häufigkeit. Die Häufigkeit wird im Einstellungsmodus im Bereich „NX“ eingestellt.
T1 und T2 können zwischen 0,1 Sekunden und 9999 Sekunden eingestellt werden.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, startet der Modus von vorn.

Modus9
Selbstverriegelungsmodus:
Bei einem Impulssignal an CH1, wird das Relais aktiviert.
Bei einem erneuten Impuls an CH1 wird das Relais deaktiviert.

Modus10
Auslösemodus:
Dieser Modus enthält eine Verzögerungsfunktion.
Das Relais ist nach dem Einschalten des Moduls deaktiviert.
Bei einem Impulssignal an CH1, wird das Relais aktiviert. Erst wenn das Signal an CH1 deaktiviert ist, beginnt der Timer T1. Nachdem die Zeit T1 erreicht ist, wird das Relais deaktiviert.
T1 kann zwischen 0,1 Sekunden und 270 Stunden eingestellt werden.

Modus11
Trigger timing mode A:
Nach dem Einschalten ist das Relais deaktiviert.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, läuft die Zeit T1.
Sobald T1 abgelaufen ist, wird das Relais aktiviert (Einschaltverzögerung).
T1 kann zwischen 0,1 Sekunden und 270 Stunden eingestellt werden.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, wird das Relais deaktiviert und der Timer T1 startet erneut.

Modus12
Trigger timing mode B:
Nach dem Einschalten ist das Relais deaktiviert.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, wird das Relais aktiviert.
Sobald T1 abgelaufen ist, wird das Relais deaktiviert (Ausschaltverzögerung).
T1 kann zwischen 0,1 Sekunden und 270 Stunden eingestellt werden.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, startet der Modus erneut.

Modus13
Trigger timing mode C:
Nach dem Einschalten ist das Relais deaktiviert.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, läuft die Zeit T1.
Sobald T1 abgelaufen ist, wird das Relais aktiviert (Einschaltverzögerung).
Dann beginnt der Timer T2.
Sobald T2 abgelaufen ist, wird das Relais deaktiviert (Ausschaltverzögerung).
T1 und T2 können zwischen 0,1 Sekunden und 270 Stunden eingestellt werden.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, startet der Modus erneut.

Modus14
Trigger timing mode D:
Nach dem Einschalten ist das Relais deaktiviert.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, wird das Relais aktiviert.
Sobald T1 abgelaufen ist, wird das Relais deaktiviert (Ausschaltverzögerung).
Sobald T2 abgelaufen ist, wird das Relais erneut aktiviert.
T1 kann zwischen 0,1 Sekunden und 270 Stunden eingestellt werden.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, startet der Modus erneut.

Modus15
Unbegrenzter Zykluszeitmodus A:
Nach dem Einschalten des Moduls ist das Relais deaktiviert.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, startet der Timer T1.
Sobald die Zeit T1 erreicht ist, wird das Relais aktiviert.
Der Timer T2 startet.
Sobald die Zeit T2 erreicht ist, wird das Relais deaktiviert.
Danach startet der Zyklus erneut.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, startet der Modus von vorn.

Modus16
Unbegrenzter Zykluszeitmodus B:
Nach dem Einschalten des Moduls ist das Relais deaktiviert.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, wird das Relais aktiviert.
Sobald die Zeit T1 erreicht ist, wird das Relais deaktiviert.
Der Timer T2 startet.
Sobald die Zeit T2 erreicht ist, wird das Relais erneut aktiviert.
Danach startet der Zyklus erneut.
T1 kann zwischen 0,1 Sekunden und 270 Stunden eingestellt werden.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, startet der Modus von vorn.

Modus17
Begrenzter Zykluszeitmodus A:
Nach dem Einschalten des Moduls ist das Relais deaktiviert.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, startet der Timer T1.
Sobald die Zeit T1 erreicht ist, wird das Relais aktiviert.
Der Timer T2 startet.
Sobald die Zeit T2 erreicht ist, wird das Relais deaktiviert.
Danach startet der Zyklus erneut, jedoch nur für eine voreingestellte Häufigkeit. Die Häufigkeit wird im Einstellungsmodus im Bereich „NX“ eingestellt.
T1 und T2 können zwischen 0,1 Sekunden und 9999 Sekunden eingestellt werden.
Die Häufigkeit „NX“ kann zwischen 1 und 9999 eingestellt werden.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, startet der Modus von vorn.

Modus18
Begrenzter Zykluszeitmodus B:
Nach dem Einschalten des Moduls ist das Relais deaktiviert.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, wird das Relais unmittelbar aktiviert.
Sobald die Zeit T1 erreicht ist, wird das Relais deaktiviert.
Der Timer T2 startet.
Sobald die Zeit T2 erreicht ist, wird das Relais wieder aktiviert.
Danach startet der Zyklus erneut, jedoch nur für eine voreingestellte Häufigkeit. Die Häufigkeit wird im Einstellungsmodus im Bereich „NX“ eingestellt.
T1 und T2 können zwischen 0,1 Sekunden und 9999 Sekunden eingestellt werden.
Die Häufigkeit „NX“ kann zwischen 1 und 9999 eingestellt werden.
Wird am Kontakt CH1 ein High-Level Signal angelegt, startet der Modus von vorn.

 

II. Einstellung der Betriebsmodi

Der Benutzer kann den Betriebsmodus mit Hilfe der Tasten und dem Display einstellen. Alle Parameter werden nach der Einstellung automatisch gespeichert.

Tasten: Es gibt 4 Tasten, nämlich: [SET] [SM1], [NUM +] und [NUM-],
Die Tasten erkennen kurzes und langes Drücken.

Kurzes Drücken bedeutet, dass Sie die Taste für weniger als 1 Sekunde drücken.
Langes Drücken bedeutet, dass Sie die Taste für mehr als 1 Sekunde drücken.

Betriebsmodus: Es gibt 3 Arten, nämlich: [Betriebsmodus], [Parameteransicht
Modus] und [Parametriermodus].

[Digitalanzeigen]: Es gibt 4 Digitalanzeigen, die zum Einstellen oder Anzeigen des Benutzertimings verwendet werden

[LED]: 4 blaue Parameteranzeigen, 1 rote Betriebsanzeige am Stromanschluss.

[Benutzerparameter]:
Es können 4 Arten von Parametern eingestellt werden (4 blaue LED-Leuchten).

[MD]: MD, Display zeigt den aktuellen Programm-Modus an. Insgesamt stehen 18 Modi zur Auswahl (01-18).

[T1]: T1-LED, Display zeigt die Zeit T1 an, kann 0-9999 Sekunden betragen.

[T2]: T2-LED, Display zeigt die Zeit T2 an, kann 0-9999 Sekunden betragen.

[NX]: NX-LED, Display zeigt die verschiedenen Bedeutungen je nach Funktion an.

1. NX-Bedeutung

In den Funktionen 1-6 und 11-16, zeigt die NX-LED im Display die Zeitbasis an.
Zeitbasis bedeutet, dass die Zahlenwerte, die in T1 und T2 eingetragen wurden, mit den Werten in der NX-Angabe multipliziert werden.

Zum Beispiel: NX zeigt "01 01" an.
Das bedeutet, dass die Timing-Zeiteinheit 1 Sekunde ist.

Zum Beispiel: NX zeigt "10 02" an.
Das bedeutet, dass die Timing-Zeiteinheit von T1 10 Sekunden beträgt, T2 2 Sekunden.
Der Wert 10 wird dann zur Berechnung des Timers T1 mit dem Wert von T1 multipliziert.
Der Wert 2 wird dann zur Berechnung des Timers T2 mit dem Wert von T2 multipliziert.

Die maximale Zeit lässt sich durch diese Multiplikation einstellen mit 9999 (T1) x 99 (NX) Sekunden, was ungefähr 270 Stunden entspricht.


2. NX-Bedeutung
In den Funktion 7, 8, 17, und 18, gibt der NX-Wert auf dem Display an, wie viele Zyklen in dem jeweiligen Modus durchgeführt werden sollen.

Bei diesen Modi können die Zeiten für T1 und T2 nicht durch den Wert „NX“ multipliziert werden.

 


Betriebsmodus

1. Wenn das Modul eingeschaltet wird, startet ein kurzer Countdown. Danach wird die aktuelle Funktionsnummer anzeigt.

Beispiel: (1 - 0 1 ) bedeutet "Relais Nr.1 mit Funktion01.

Beispiel: (2 - 0 1 ) bedeutet "Relais Nr.2 mit Funktion01.

2. Drücken Sie kurz [SET], um in den Energiesparmodus zu gelangen, das Display erlischt, aber das Programm arbeitet normal weiter. Drücken Sie erneut [SET], um die Anzeige wiederherzustellen.

3. Drücken Sie lange [SET], um in den Parametereinstellungsmodus zu gelangen.

4. Drücken Sie lange auf [SWI], um in den Parameteransichtsmodus zu gelangen.

5. Langes Drücken von [NUM+] in den automatischen Energiesparmodus von 10 Sekunden.
Das Display blinkt zweimal, was bedeutet, dass die Einstellung erfolgreich war. Nach dem Aktivieren des Energiesparmodus, wenn innerhalb von 10 Sekunden keine Taste betätigt wird, wird das Display ausgeschaltet, aber das Programm läuft weiter.
Sie können auch erneut lange [NUM+] drücken, um die Automatik zu verlassen.

6. Drücken Sie lange [NUM-], um das Timing zurückzusetzen und zu stoppen. Drücken Sie erneut kurz [NUM-], um das Timing wiederherzustellen. Nach dem Zurücksetzen blinken die LED-Leuchten nicht mehr.

Parameteransichtsmodus

Lange [SWI] drücken, um in den Parameteransichtsmodus zu gelangen. Dieser Modus, kann die Parameter der aktuellen Funktion anzeigen
Drücken Sie kurz die Taste [SET], um die Parameter zu wechseln.
Drücken Sie lange die Taste [SM1], um in den [Betriebsmodus] zu gelangen;

Parametereinstellungsmodus
Lange [SET] drücken, um in den Parametereinstellungsmodus zu gelangen. In diesem Modus können verschiedene Parameter eingestellt werden, zum Beispiel können Sie den Modus 1 bis 18 und die Zeiten T1 und T2 sowie NX einstellen.

1. Drücken Sie kurz die Taste [SET], um die Parameter zu wechseln, Sie können einen aus [MD] auswählen (Modus 1-18). [T1], [T2] oder [NX], die LED-Anzeige des ausgewählten Parameters zeigt am Display die eingestellten Parameter an.

2. Drücken Sie kurz die Taste [SWI] um zur Einstellung der Zeit T1 zu gelangen, zur Kontrolle leuchtet nun die blaue LED mit der Aufschrift T1.
Stellen Sie hier mit den Tasten SM1, NUM+ und NUM- die gewünschte Zeit ein.

3. Drücken Sie kurz die Taste [SWI] um zur Einstellung der Zeit T2 zu gelangen, zur Kontrolle leuchtet nun die blaue LED mit der Aufschrift T2.
Stellen Sie hier mit den Tasten SM1, NUM+ und NUM- die gewünschte Zeit ein.

4. Drücken Sie kurz die Taste [SWI] um zur Einstellung der Zeit NX zu gelangen, zur Kontrolle leuchtet nun die blaue LED mit der Aufschrift NX.
Stellen Sie hier mit den Tasten SM1, NUM+ und NUM- die gewünschten Zahlen ein.

5. Drücken Sie lange die Taste [SET], speichern Sie die Parameter und rufen Sie den Betriebsmodus auf.


Beispiel1
Steuern Sie eine Lampe, die über Relais Nr.1 automatisch eine Stunde an sein soll und schalten Sie sie dann aus.

Diese Anwendung kann Modus2 oder Modus12 nutzen:

MOD="1 - 12"
T1=3600
T1="xxxx" (wird nicht benötigt)
NX="0 1 x x "(x kann ein beliebiger Wert sein, keine Notwendigkeit)

Aublauf:
1. Langes Drücken von [SET], um in den Parametereinstellungsmodus zu gelangen;
2. Die MOD LED leuchtet, drücken Sie [NUM+] oder [NUM-] und stellen Sie an der Anzeige folgendes ein "1 - 12". (Das entspricht Modus 12)
3. Kurzes Drücken von „SET“, T1-LED leuchtet. Nun per Display einstellen = "3 6 0 0". T2 ist nicht erforderlich.
4. Kurzes Drücken von „SET“ und bei NX="0 1 0 1" einstellen
5. Drücken Sie lange [SET], speichern Sie die Einstellungen und verlassen Sie den Parametereinstellungsmodus. Die Funktion beginnt umgehend.

Beispiel2
Beim Einschalten läuft die Maschine über Relais2 für eine Stunde, stoppt dann für 10 Minuten und wiederholt dies über 5 Zyklen. Die Maschine schaltet sich danach aus.

Diese Anwendung kann mit Modus8 realisiert werden.

Parameter:
MOD="2 - 0 8“
T1="3 6 0 0"
T2="0 6 0 0"
NX="0 0 0 5"

 

III. Verkabelung
Empfehlung:
1. Separate Verkabelung für Spannungsversorgung des Zeitrelaismoduls und der zu schaltenden Spannung.
2. Wählen Sie bzgl. der Stromstärke eine großzügig dimensionierte Spannungsquelle um Stromschwankungen zu reduzieren.
3. Kondensator: Wenn die beiden oben genannten Maßnahmen nicht den gewünschten Effekt erzielen, können Sie einen Elektrolytkondensator mit einer Kapazität von 470 uf/35 V oder mehr zwischen DC- und DC + schalten.

III. Elektrische Parameter

1. Betriebsspannung: 5 V/12 V/24 V (+/-10 %), je nach ausgewähltem Modul

2. Arbeitsstrom:
5 V / weniger als 90 mA (wenn das Relais nicht unter 15 mA arbeitet, schalten Sie die Anzeige unter 3 mA aus)
12 V / weniger als 50 mA (wenn das Relais nicht unter 15 mA arbeitet, schalten Sie die Anzeige unter 3 mA aus)
24 V / weniger als 35 mA (wenn das Relais nicht unter 15 mA arbeitet, schalten Sie die Anzeige unter 3 mA aus)
3. Betriebstemperatur: -20 ℃ - 60 ℃ (Grenzbereich - 30 ℃ - 70 ℃)
4. Last am Relais:
Maximale Belastbarkeit (geöffnetes Relais): DC 0-30 V/10 A, AC 0-250 V/10 A
Maximale Belastbarkeit (geschlossenes Relais): DC 0-28 V/10 A, AC 0-125V/10A

Beschränkungen
Die Relaislebensdauer beträgt ca. 100.000 Schaltungen

IV. Modulschnittstelle
Terminals am Signaleingang:
1.DC+:Gleichstrom positiv
2.DC-:Gleichstrom negativ
3.CH1: Eingangssignalschnittstelle. (3V-30V)

Terminals am Relais:
1.NO: Normalerweise offene Schnittstelle (NO und COM werden durchgeschaltet, wenn das Relais deaktiviert ist.)
2.COM: Gemeinsame Schnittstelle;
3.NC:Normalerweise geschlossene Schnittstelle (NC und COM werden durchgeschaltet, wenn das Relais aktiviert wird.)

V. Modulgröße
1. Abmessungen: 66 mm x 40 mm x 20 mm (L * B * H);
2. Schraubengröße zur Montage der Platine: 4 x 3,0 mm.
3. Achsabstand der Schraubenlöcher: 59 mm x 33 mm

Weiterführende Links zu "Multifunktionales Zeitrelais 2-Kanal - Programmierbar - 12V"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Multifunktionales Zeitrelais 2-Kanal - Programmierbar - 12V"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Noch 1 auf Lager!
Relaiskarte 3-Kanal 5V / 230 V - kompatibel mit Arduino, PIC, AVR, DSP, ARM Relaiskarte 3-Kanal 5V / 230 V - kompatibel mit...
Inhalt 1 Stück
ab 2,86 € *
Artikel-Nr.: R7-B-8-3
Hinzufügen
Relaiskarte 1-Kanal 12V / 230V für Arduino - Flammendetektor, Flammensensor Relaiskarte 1-Kanal 12V / 230V für Arduino -...
Inhalt 1 Stück
ab 3,78 € *
Artikel-Nr.: R7-A-6-2
Hinzufügen
Ausverkauft
Multifunktionales Zeitrelais Programmierbar - 12V Multifunktionales Zeitrelais Programmierbar - 12V
Inhalt 1 Stück
ab 11,90 € *
Artikel-Nr.: R6-C-8-4
Hinzufügen
Multifunktionales Zeitrelais - Programmierbar - 5V Multifunktionales Zeitrelais - Programmierbar - 5V
Inhalt 1 Stück
ab 11,54 € *
Artikel-Nr.: R6-B-8-2
Hinzufügen
Multifunktionales Zeitrelais - Programmierbar - 24V - DK-C-01 Multifunktionales Zeitrelais - Programmierbar -...
Inhalt 1 Stück
ab 7,66 € *
Artikel-Nr.: R6-D-5-4
Hinzufügen
Multifunktionales Zeitrelais - Programmierbar - 12V - DK-C-01 Multifunktionales Zeitrelais - Programmierbar -...
Inhalt 1 Stück
ab 7,66 € *
Artikel-Nr.: R7-E-2-2
Hinzufügen
Zeitrelais – Relais mit Zeitverzögerung und Micro-USB-Anschluss 5v - 30V Zeitrelais – Relais mit Zeitverzögerung und...
Inhalt 1 Stück
ab 1,84 € *
Artikel-Nr.: R7-D-7-6
Hinzufügen
Ausverkauft
Zeitrelais EIN / AUS - 12V, 1s bis 100s Zeitrelais EIN / AUS - 12V, 1s bis 100s
Inhalt 1 Stück
ab 3,90 € *
Artikel-Nr.: R7-D-7-7
Hinzufügen
Multifunktionales Zeitrelais - Programmierbar - 12V - DK-C-01 Multifunktionales Zeitrelais - Programmierbar -...
Inhalt 1 Stück
ab 7,66 € *
Artikel-Nr.: R7-E-2-2
Hinzufügen
Zeitrelais – Relais mit Zeitverzögerung und Micro-USB-Anschluss 5v - 30V Zeitrelais – Relais mit Zeitverzögerung und...
Inhalt 1 Stück
ab 1,84 € *
Artikel-Nr.: R7-D-7-6
Hinzufügen
Multifunktionales Zeitrelais - Programmierbar - 5V Multifunktionales Zeitrelais - Programmierbar - 5V
Inhalt 1 Stück
ab 11,54 € *
Artikel-Nr.: R6-B-8-2
Hinzufügen
Ausverkauft
Multifunktionales Zeitrelais Programmierbar - 12V Multifunktionales Zeitrelais Programmierbar - 12V
Inhalt 1 Stück
ab 11,90 € *
Artikel-Nr.: R6-C-8-4
Hinzufügen
Ausverkauft
Set mit M3 Abstandshaltern, Schrauben, Muttern - 180-teilig, Nylon Set mit M3 Abstandshaltern, Schrauben, Muttern...
Inhalt 1 Stück
ab 6,20 € *
Artikel-Nr.: R7-C-1-5
Hinzufügen
IC Ausdrehwerkzeug - Farbe: grün, 10cm Länge IC Ausdrehwerkzeug - Farbe: grün, 10cm Länge
Inhalt 1 Stück
1,90 € *
Artikel-Nr.: R7-B-3-4
Hinzufügen
Schlüsselset Typ "Torx" - 9 Stück, T10-T50, farbig Schlüsselset Typ "Torx" - 9 Stück, T10-T50, farbig
Inhalt 1 Stück
9,90 € *
Artikel-Nr.: R19-D-2-1
Hinzufügen
Automatisches Schaltmodul HW-712 – Notstromversorgung, Batterieregler 12V Automatisches Schaltmodul HW-712 –...
Inhalt 1 Stück
4,90 € *
Artikel-Nr.: R14-C-8-1
Hinzufügen
Platinenhalter mit 360°-Schwenkhalterung Platinenhalter mit 360°-Schwenkhalterung
Inhalt 1 Stück
13,90 € *
Artikel-Nr.: R3-C-9-1
Hinzufügen
Ausverkauft
433mhz Funksender- und Empfänger 433mhz Funksender- und Empfänger
Inhalt 1 Stück
2,90 € *
Artikel-Nr.: R6-C-0-2
Hinzufügen
Stromversorgungsmodul für Breadboards, Typ MB102 - 3.3V, 5V Stromversorgungsmodul für Breadboards, Typ...
Inhalt 1 Stück
1,40 € *
Artikel-Nr.: R20-E-2-2
Hinzufügen
- 51%
Bewegungsmelder, PIR-Sensor - HC-SR501 Bewegungsmelder, PIR-Sensor - HC-SR501
Inhalt 1 Stück
1,40 € * 2,86 € *
Artikel-Nr.: R20-A-4-2
Hinzufügen
9x Innensechskantschlüssel - 1.5-10mm, farbig, mit Kugelkopf 9x Innensechskantschlüssel - 1.5-10mm, farbig,...
Inhalt 1 Stück
9,90 € *
Artikel-Nr.: R13-KT-9-2
Hinzufügen
Zeitrelais EIN / AUS - 24V, 1s bis 100s Zeitrelais EIN / AUS - 24V, 1s bis 100s
Inhalt 1 Stück
ab 3,78 € *
Artikel-Nr.: R7-D-8-7
Hinzufügen
Zeitrelais EIN / AUS - 24V, Wiederholend, 1s bis 15min Zeitrelais EIN / AUS - 24V, Wiederholend, 1s...
Inhalt 1 Stück
2,70 € *
Artikel-Nr.: R7-E-1-8
Hinzufügen
Zeitrelais – Relais mit Zeitverzögerung und Micro-USB-Anschluss 5v - 30V Zeitrelais – Relais mit Zeitverzögerung und...
Inhalt 1 Stück
ab 1,84 € *
Artikel-Nr.: R7-D-7-6
Hinzufügen
Multifunktionales Zeitrelais - Programmierbar - 24V - DK-C-01 Multifunktionales Zeitrelais - Programmierbar -...
Inhalt 1 Stück
ab 7,66 € *
Artikel-Nr.: R6-D-5-4
Hinzufügen
Multifunktionales Zeitrelais - Programmierbar - 5V Multifunktionales Zeitrelais - Programmierbar - 5V
Inhalt 1 Stück
ab 11,54 € *
Artikel-Nr.: R6-B-8-2
Hinzufügen
Relaiskarte 1-Kanal 12V / 230V für Arduino - Flammendetektor, Flammensensor Relaiskarte 1-Kanal 12V / 230V für Arduino -...
Inhalt 1 Stück
ab 3,78 € *
Artikel-Nr.: R7-A-6-2
Hinzufügen
Zeitrelais Modul, Zeitschalter - mit Zeitverzögerung, 12V, NE555 Zeitrelais Modul, Zeitschalter - mit...
Inhalt 1 Stück
3,09 € *
Artikel-Nr.: R5-C-4-4
Hinzufügen
Ausschalter für Raspberry Pi Ausschalter für Raspberry Pi
Inhalt 1 Stück
16,90 € *
Artikel-Nr.: R4-D-4-4
Hinzufügen
Automatisches Schaltmodul HW-712 – Notstromversorgung, Batterieregler 12V Automatisches Schaltmodul HW-712 –...
Inhalt 1 Stück
4,90 € *
Artikel-Nr.: R14-C-8-1
Hinzufügen
Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen